Review-Datum

Sucker Punch

Dieser epische Action-Fantasy-Film ist die kreative Vision des Regisseurs Zack Snyder (Watchmen – Die Wächter, 300) – sie lässt uns mit der lebhaften Vorstellungskraft der jungen Babydoll (Emily Browning) eine Traumwelt erleben, die ihr die Flucht aus einer grausigen Realität erlaubt: Man hat sie gegen ihren Willen eingesperrt, aber sie gibt nicht auf, kämpft um ihre Freiheit und drängt vier Gefährtinnen – die freimütige Rocket (Jena Malone), die gerissene Blondie (Vanessa Hudgens), die treu ergebene Amber (Jamie Chung) und die zurückhaltende Sweet Pea (Abbie Cornish) –, gemeinsam gegen das schreckliche Schicksal aufzubegehren, das ihre Kidnapper Blue (Oscar Isaac), Madam Gorski (Carla Gugino) und High Roller (Jon Hamm) für sie vorgesehen haben.

Meinung CommunityPower

„Kreative Vision“ trifft es als Beschreibung ganz gut. Der Film ist recht abgefahren, und man spürt den Ansatz, dem der Regisseur zu folgen versucht.
Grundsätzlich gelingt es ihm die Parallele einer Scheinwelt mit dem Handlungsstrang eines labilen Mädchens in der „Realität“ herzustellen, dennoch sind die Sprünge zwischen dem Hauptstrang der Geschichte und dem Sprung in die fiktive „Flucht-Welt“ vom Ansatz her etwas gewöhnungsbedürftig. Kreativ eben.

Auch wenn die Handlung recht linear verläuft, gelingt es dem Regisseur trotz alledem die Spannung aufrecht zu erhalten. Ein fast zweistündiges Kinoepos auf DVD, dass von der Umsetzung her geradezu grandios in Szene gebracht wurde. Wen die Handlung als solches nicht irritiert und wer Filme im Stil der „Marvel-Verfilmungen“ oder „Sin City“ mag, der wird hier auf jeden Fall fündig werden.

[radium_embed_video title=““ link=“https://youtu.be/NbjSfSug9tc“ size=““ fullwidth=“no“ lightbox=“no“ thumbnail=““]

CommunityPower Score

Bewertung von 1-5 Sterne

Weitere
Artikel

Scroll to Top