Review-Datum

Metz MB 58 AF-2 Canon
Auf der Suche nach einem geeigneten Blitz mit ausreichender Leitzahl stießen wir auf den Metz MB 58 AF-2, der eine günstige Alternative zum Canon Speedlight 600EX darstellt und gerade mal die Hälfte davon kostet.

Herstellerbeschreibung: Blitzen zahlt sich aus: Wer direkt bei der Aufnahme Zusatzlicht verwendet, erzielt bessere Ergebnisse, denn in der Nachbearbeitung lassen sich weder fehlende Farbe noch Brillanz herausholen. Blitzen bedeutet nicht nur ein zu dunkles Motiv mit Licht zu fluten, sondern auch ganz gezielt und kreativ mit diesem Licht umzugehen. Es führt sogar zu einem erheblichen Vorteil, wenn man bei Tageslicht einen Metz Blitz verwendet. Schattenbereiche oder Gegenlicht lassen sich so optimal aufhellen und ermöglichen Bilder mit ungeahnter Schärfe und Brillanz. Im Gegensatz zu früheren Zeiten tragen Blitz und Kamera bereits eigenständig eine ganze Menge zu gelungener Belichtung bei. Kein Blitzfotograf muss heutzutage seine Zeit mit Blendenrechnungen verbringen und diverse Formeln anwenden. Inzwischen übernehmen intelligente Geräte die Hauptarbeit. So macht Blitzen richtig Spaß!

Er sieht schnittig aus, dosiert das Blitzlicht nach allen Regeln der Kunst, erklärt sich mit seinem beleuchtbarem Dot-Matrix-Display von selbst und ist ungeheuer leistungsstark. Ausgestattet mit innovativen Entwicklungen bietet der Metz mecablitz 58 AF-2 digital modernste Zweitreflektortechnik, Hochleistungs-Energiemanagement, Mehrzonen-AF-Messblitz* und ein voll schwenkbares Reflektorsystem.
Das Metz Spitzenmodell überträgt alle kameraspezifischen System-Blitzbetriebsarten von Canon, inklusive des jeweiligen drahtlosen TTL-Betriebes. Hierbei wird während der Aufnahme das Blitzlicht durch das Objektiv (TTL = through the lens) von einem Sensor in der Kamera gemessen. Die Lichtabgabe des Blitzgerätes wird beendet, sobald das Motiv korrekt belichtet ist. Durch die Unterstützung von E-TTL II werden zusätzliche Daten, wie z.B. die Entfernung zum Motiv und die Leitzahl des Blitzgerätes, bei der Blitzbelichtung berücksichtigt. Hat die Kamera einen eingebauten Blitz, dann kann der mecablitz 58 AF-2 digital im jeweiligen System auch im Servo-Betrieb** drahtlos ausgelöst werden.
Aufgrund seiner hohen Leitzahl ist der 58 AF-2 digital nicht nur besonders leistungsstark, sondern lässt sich auch hervorragend zum indirekten Blitzen nutzen.
Ausziehbare Reflektorkarte
Für seinen vertikal sowie horizontal dreh- und schwenkbaren Reflektor hat Metz eine ausziehbare Reflektorkarte integriert. Über den integrierten, systemgesteuerten Zweitreflektor lässt sich beim indirekten Blitzen zusätzliche Brillanz im Nahbereich erzielen. Der integrierte Motorzoom erlaubt es, die Zoom-Position des Hauptreflektors und damit die Ausleuchtung des Blitzgerätes automatisch der Objektivbrennweite anzupassen.
Um weiterhin höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, wurde ein hochwertiger Metallfuß angebracht, der sich benutzerfreundlich mit einer einzigen Handbewegung am Blitzschuh der Kamera befestigen lässt.
Technisch bleiben weiterhin keine Wünsche offen. Das innovative High-Performance-Gerät verfügt über eine USB-Schnittstelle, über die sich die spezifische Firmware jeder Variante des Modells via Computer und Internet bequem aktualisieren lässt.
Das Einstelllicht ist ein Stroboskoplicht mit hoher Blitzfrequenz von einigen Sekunden Dauer. Mit diesem „Quasi-Dauerlicht“ kann vor der Aufnahme die Lichtverteilung und Schattenbildung am Motiv geprüft werden.
Mit der Kurzzeitsynchronisation HSS kann mit Verschlusszeiten geblitzt werden, die kürzer als die Blitzsynchronzeit der Kamera sind. Dadurch werden bei großer Umgebungshelligkeit Blitzlicht-Aufnahmen mit weiten Blendenöffnungen möglich, z.B. um die Schärfentiefe bei Portrait-Aufnahmen zu begrenzen.
*Ein im Blitzgerät integriertes Autofokus-Hilfslicht (AF-Messblitz) unterstützt automatisch bei geringem Umgebungslicht den zentralen Autofokus-Sensor der Kamera. Bei einem Mehrzonen-AFMessblitz werden dabei auch dezentrale AF-Sensoren unterstützt.
**Der Servo-Betrieb ermöglicht es mit dem eingebauten Blitzgerät der Digitalkamera das Metz Systemblitzgerät des entsprechenden Kamerasystems drahtlos auszulösen. Die Lichtleistung kann dabei manuell als Teillichtleistung ausgewählt werden.

Meinung CommunityPower

Für die Hälfte vom Preis des original Canon Speedlights ist der Metz eine absolute Empfehlung. Wir haben testweise auch das Canon-Modell ausprobiert und vermissten beim Metz kein Feature im Vergleich zum Speedlight 600EX. Der einzige Wehrmutstropfen ist der Blitzfuß, der leicht Spiel hat. Der Blitz ist nicht gerade leicht, hält aber dennoch.
Der dazugehörige Diffusor ist natürlich ein Muß.

Der Anschluß via USB hat bei unserem Test nicht wirklich funktioniert, da der Blitz unter Windows 7 gar nicht erkannt wurde.

Der Blitz erkennt einwandfrei die Objektive und Brennweite und stellt sich darauf ein. Die elegante Lösung des eingebauten Streulichtdiffusors und der kleinen Plastikscheibe für indirektes Blitzen sind eine gute Idee.

CommunityPower Score

Bewertung von 1-5 Sterne

Weitere
Artikel

Scroll to Top