Review-Datum

MELITTA E 970-101 Kaffeevollautomat Caffeo Ci

Kaffeevollautomaten. Eine Sache für sich. Fast schon ein Studiengang. Mittlerweile sind die Geräte auf einem Preisniveau angelangt, dass auch der Budget-Sensitive sich mit dem Thema auseinander setzt.
In der Redaktion haben wir nun Monate damit zugebracht Testberichte zu lesen, auszuwerten, praktische Meinungen und Erfahrungsberichte eingeholt, und uns nun eine Testmaschine bestellt, die wir hier etwas beleuchten möchten: die Melitta Caffeo CI.

Genau wie bei Fotografen im Kampf zwischen Nikon und Canon ist es bei Kaffeevollautomaten eine Philosophie, welcher Marke man vertraut. In zahlreichen Foren tobt diesbezüglich schon fast ein Kampf, in dem jeder behauptet, dass die eigene Kaffeemaschine die beste ist. Lustig. Aber wenn man bedenkt, dass in Deutschland mehr Kaffee als Bier verzehrt wird, lässt das Durchblicken, warum die Emotionen teilweise hoch kochen.

Wir sind ganz entspannt an das Thema heran gegangen und frei von irgendeiner Fixierung auf eine Marke.

Am Anfang studierten wir die Angebote und freuten uns, dass man Kaffeevollautomaten schon ab 260 bis 360 Euro erwerben konnte. Wir verglichen die bekannten Marken wie Saeco, Melitta, Krupps, De Longi, Nivona, Bosch/Siemens. Für diesen Preis einen Kaffeevollautomat sein Eigen nennen zu dürfen, erschien uns grandios.

Dann machten wir den Fehler und gingen ins Detail. Mahlwerk. Keramik oder Metall ? Dann ging es zum Milchschaum: angeschlossene Kanne, Schaumdüse oder Schlauch ?
Eigentlich trinken wir hier alle nur Kaffe und Melitta bietet für 263 Euro die Caffeo Solo an. Eigentlich perfekt. Frische Bohnen und eine Maschine für wenig Geld. Aber dann lasen wir weiter in Foren und Testberichten, bis zum Abwinken. Fehler.

Jetzt wollten wir eine Maschine, die auch Cappucino und Latte Macciato konnte. Später wollten wir das dann auf Knopfdruck.
Dann lasen wir weiter und wollten eine Maschine, die zwei Bohnenbehälter hat. Espressobohnen für Cappucino und Latte, und normale Arabica für den normalen Kaffee. Dann ging es weiter mit einer beheizbaren Fläche für Kaffeetassen, einer herausnehmbaren Brühgruppe für die Hygiene und einem LCD Display.

Dann hatten wir die Maschine gefunden, die all das vereinte. Im Rennen war die Melitta Baristo, die neue Panasonic NC-ZA1HXE, die WMF 900 Sensor Plus und die Jura IMPRESSA A9 One Touch. Doch ups, die kosten ja alle 1.000 Euro oder mehr. Nach einem VW Lupo gesucht und bei Mercedes gelandet …

Information war hier nicht hilfreich und sorgte nur für Begehrlichkeiten. Also besannen wir uns auf die Hard-Facts und unsere Anforderungen:

– Kaffeevollautomat
– Aus hygienischen Gründen einen Schlauch zum Milch ansaugen
– Einer herausnehmbaren Brühgruppe zum Reinigen
– One Touch Funktion für Cappucino und Latte Macciato
– Schickes Design (subjektiv)
– Kegelmahlwerk
– Individuelle Kaffeeprogramme
– Großer Wassertank
– Zwei Bohnenkammern für unterschiedliche Bohnen (Kaffee und Espresso/Latte Macciato)

Das grenzte das ganze geringfügig ein. Gerade bei den zwei Bohnenfächern.
Nun lagen wir immerhin schon in einem Preis-Segment von 450 – 1.800 Euro. Ursprünglich wollten wir maximal 299 Euro ausgeben.

Final haben wir das Ganze im Preis eingrenzt und vor Ort in einem Media Markt diverse Maschinen besichtigt.
Herauskristallisiert hat sich dann die Maschine, mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen 450 und 800 Euro, die Melitta Caffeo CI.

  • Kaffeevollautomat mit integriertem One-Touch-Milchsystem für die einfache Zubereitung von Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck
  • Intuitive Bedienung durch Rotary Switch mit leicht verständlicher Menüführung über das Text-Display und einfach entnehmbare Brühgruppe zur hygienischen Reinigung
  • Original Preparation Process für die Zubereitung der Kaffeespezialitäten in der richtigen Reihenfolge der Zutaten nach italienischem Vorbild sowie My Coffee Funktion zur individuellen Einstellung und Speicherung von Getränken für bis zu 4 Personen
  • Bean-Select, 2-Kammern-Bohnenbehälter (2 x 135g), für die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Bohnensorten mit Aromasafe®- Abdichtung
  • Lieferumfang: Milchbehälter, Milchschlauch lang und kurz, Löffel für gemahlenen Kaffee, ANTI CALC Espresso Machines Flüssigentkalker, PERFECT CLEAN Espresso Machines Reinigungstab, PERFECT CLEAN Espresso Machines Milchsystem-Reiniger, Reinigungsbürste für Milchsystem, PRO AQUA Filterpatrone und Teststäbchen Wasserhärte

Wasserfilter, zwei Bohnenkammern, schickes Design, ordentlicher Preis, großer Wasserbhälter, gutes Mahlwerk, einstellbar wie heiß man seinen Kaffee möchte und individuelle Speichermöglichkeit für bestimmte Kaffeevarianten. Weder bei Jura, noch bei den anderen Herstellern in diesem Preisbereich, konnten wir dieses Leistungsangebot ausmachen.Während Jura natürlich äußerst hochwertig einher kommt, ist Melitta einen Tick günstiger verarbeitet, was man allerdings auch im Preis spürt.

Meinung CommunityPower

Ob einem Kaffee schmeckt, hängt von vielen Faktoren ab. Der Wasserhärte, den Bohnen, dem Mahlgrad und vielem mehr. Man kann darüber philosophieren, muss es aber nicht.
Der Kaffe aus der Melitta Caffeo CI ist lecker, die richtigen Bohnen muss jeder für sich selbst finden. Wir haben uns auf den Café de Guatemala – ESPRESSO und den Café de Guatemala – San Marcos eingeschossen, aber die Wahl der richtigen Bohne obliegt jedem Kaffeetrinker selbst. Auch da gibt es in zahlreichen Foren recht hitzige Diskussionen. Einfach ausprobieren.

Beim Einschalten spült die Machine, beim Ausschalten auch, ob manuell oder automatisch. Das kann man in der Maschine einstellen. Die Maschine ist äußerst einfach zu handhaben. Nach jedem Milchgetränk fragt die Maschine, ob eine Schnellreinigung durchgeführt werden soll.
Die Aufwärmzeit ist gering, der Geräuschpegel äußerst niedrig. Das Kaffeeergebnis sehr gut. Man muss etwas mit dem Mahlgrad und der Wasserhärte herumprobieren. Der beigefügte Wasserfilter sollte erst nach dem zweiten Durchlauf eines Kaffees eingesetzt werden. Der Behälter mit den Kaffeeresten und die Auffangschale sind leicht zu reinigen und spülmaschinenfest. Auch die Milcheinheit durch den die Milch angesogen wird ist herausnehmbar und einfach zu reinigen.

Natürlich kosten Dinge wie Entkalker und Wasserfilter alle paar Monate etwas zusätzliches Geld, aber das Ergebniss lässt sich dafür sehen.

Mit der Melitta Caffeo CI haben wir eine Maschine gestestet, die schnell leckeren Kaffee, Cappucino, Espresso und Latte Macciato macht. Das Zwei-Bohnen-Fach hat lediglich den Nachteil, dass die Bohnen bereits zum Mahlwerk geleitet werden, so dass selbst bei einem Wechsel von Bohne 1 auf Bohne 2 zwei Tassen mit den „alten Bohnen“ rauskommen, bis die neuen Bohne an der Reihe sind. Warum das kein Ingenieur von Melitta berücksichtigt hat, ist uns unklar.

Die Reinigung ist einfach, das Kaffeeergebnis durch hochwerige Materialien hervorragend und die Maschine macht einfach nur Spaß. Für den Preis gibt es unsere Ansicht nach nichts, was Melitta dort das Wasser reichen könnte, betrachtet man die Funktionen und das Kaffeeergebnis.

Wer also bereit ist, doch mehr als 299 Euro auszugeben, der wird im Mittelklasse-Segment der Kaffeevollautomaten mit dieser Maschine einen Kaffeevollautomaten erwerben, der sehr nahe an die Oberklasse der hochpreisigen Maschinen > 1.000 Euro heran kommt.

Wer sich fragt worin der Unterschied zwischen der MELITTA E 970-102 und der MELITTA E 970-306 liegt: wir haben 30 Minuten in der Warteschleife von Melitta gehangen .. die 970-36 ist identisch mit der 970-102, nur ist dies die „Internet Version“, die ohne Milchkanne versandt wird, und deshalb 20 Euro billiger ist. Da wir aber die Milch direkt aus dem Tetrapack beziehen, brauchten wir keine extra Plastik-Milch-Kanne, in die man die Milch vorher umfüllt.

Die Bohnenbox der Melitta ist zudem so aufgebaut, dass der Bohnenbehälter dicht ist und somit das Aroma der Bohne exzellent erhalten wird. Die Kaffeeausgabe ist variabel verstellbar und es passen auch „große Humpen“ unter die Kaffeeausgabe.
Sehr leicht lässt sich ebenfalls während des Brühvorgangs die Kaffeestärke und die Ausgabemenge über das Drehdrad/Rotary Switch steuern.

CommunityPower Score

Bewertung von 1-5 Sterne

Weitere
Artikel

Scroll to Top