Review-Datum

Fluglinien: auf der Suche nach Zusatzerträgen

Bewußt fliege ich mit namhaften Fluglien, wenn ich in den Urlaub fliege. Ich habe keine Lust auf Ryanair, EasyJet und andere Billigfluglinien, die es an Komfort missen lassen, bei denen ich erstmal 100 Kilometer fahren muss oder die für alle „Extras“, inklusive Sitzplatzreservierung utopische Extra-Gebühren verlangen. Doch auch die „konventionellen“ Fluggeselschaften haben nun ein neues Geschäftsmodell entdeckt ..
Ich buchte eine Flug bei Austrian Airlines und war doch etwas überrascht, als ich eine Mail bekam, dass ich in einer Art Auktion für ein Upgrade in die Business-Class bieten sollte.
Innovativ, zugegeben, dass muss man den Österreichern lassen, aber was soll denn das ? Ich habe bewußt Economy-Class gebucht und soll jetzt hunderte von Euro bezahlen, dass ich eventuell das „Glück“ habe in die Business-Class upgegradet zu werden ?
Würde ich ein Gebot in der Höhe abgeben, in der Austrian Airles davon ausgeht, dass ich den Zuschlag erhalte, hätte ich direkt Business-Class buchen können, und wäre damit noch günstiger gefahren (geflogen).

 

 

 

 

 

 

CommunityPower Score

Bewertung von 1-5 Sterne

Weitere
Artikel

Scroll to Top