Review-Datum

Faire Webseite

Seit Jahren überlege ich mir, wie ich ohne viel zu arbeiten und lediglich mit einer guten Idee Millionen verdienen kann. Am besten auch ohne Risiko. Doch was immer ich auch anfasse, die Millionen wartet noch immer auf mich, ohne dass ich ihr irgendwie näher gekommen wäre. Dabei ist das manchmal wirklich so einfach .. die Ideen liegen auf der Strasse und das Geld gleich mit dazu, wie uns die nachfolgende Firma recht deutlich veranschaulicht ..

Durch Zufall sind wir auf eine Webseite gestossen, die ein Siegel „Faire Website“ trug. Das machte uns neugierig. Was ist denn eine „faire Website“ ?

Und siehe da, was wir auf der Seite www.faire-website.de entdeckt haben ! Die Geschäftsidee schlechthin.

„Faire-Website.de“ verdient ihr Geld damit Prüfsiegel zu verkaufen. 99 Euro kostet der Spaß, danach im Jahresabonnement nur noch 49 Euro. Die Jungs und Mädels dort screenen die Webseite und checken, ob eine Webseite ihren subjektiven Ansprüchen nach in Ordnung ist.
Nach Zahlungseingang und einem als fair empfundenen Webauftritt gibt es dann ein schönes buntes Siegel, dass man dann bei Belieben ganz groß als Eyecatcher irgendwo auf seiner Webseite anbringen kann.

Allerdings weist der Dienst sicherheitshalber mal darauf hin, dass zum Zeitpunkt der erstmaligen Kontrolle die Webseite in ihren Augen den selbst definierten Ansprüchen genügt. Ok, die Firma behält sich vor, die Webseite danach auch nochmal zu besuchen und gegebenefalls das bunte große Siegel wieder zu entziehen ..

Da kann man den TÜV, Norton, Stiftung Warentest und all die anderen kleinen Pommesbuden vergessen. Nirgendwo Verlaß drauf. Aber wo ich das Gütesiegel „Faire Webseite“ in einem Impressum erblicke, da weiß ich, dass hier auf Qualität und Fairness geachtet wird. Quasi das „Standard & Poors“ der Webindustrie !
Wenn sich eine Webseite dieses Gütesiegel verdient hat, dann weiß ich welche strengen Voraussetzungen ein Webseitenbetreiber erst mal erfüllen musste, um überhaupt in den Genuss dieser Plakette zu kommen.

Ach, da fällt mir ein .. Geschäftsidee .. also ich habe mich mal zwei Minuten hingesetzt und ein Prüfsiegel gebastelt. Ok, sieht jetzt nicht so toll aus, aber ich habe auch nicht wirklich Zeit da so viel Arbeitsstunden zu investieren. Denn schließlich ist der Weg zur ersten Millionen steinig und die Ideen sprudeln nur so aus mir heraus.

approved

Ich biete absolut exklusiv an, dass Sie dieses coole und total abgefahrene Prüfsiegel auf Ihrer Webseite verwenden dürfen, wenn Sie mir 300 Euro überweisen. Ist mir ziemlich egal wie Ihre Webseite aussieht und was drauf ist. Hauptsache Sie überweisen mir 300 Euro. Ich werde Ihre Webseite danach auch garantiert nie mehr besuchen.

Dieses Angebot gilt aber nur so lange bis ich die erste Millionen voll hab, denn dann wird diese Webseite hier geschlossen und Sie können mich nur noch über Flaschenpost auf den Bahamas erreichen ..

CommunityPower Score

Bewertung von 1-5 Sterne

Weitere
Artikel

Scroll to Top