Die MUDMASTER Kollektion von G-SHOCK ist bereit für das Extreme – und hart im Nehmen. Die Bedienelemente und High-Tech Sensoren sind vor Schlamm, Staub und Vibrationen geschützt. Die Tough-Solar Technologie liefert auch unter härtesten Bedingungen die Energie für den Antrieb dieses hochfunktionalen Zeitmessers. Unter härtesten Bedingungen besticht die Kollektion durch perfekte Sichtbarkeit der Funktionsanzeigen und den Schutz aller Bedienelemente vor Schmutz und Schlamm.

Wenn es ernst wird, können Sie sich auf die G-SHOCK MUDMASTER Kollektion verlassen.
Mit innovativen Funktionalitäten, einzigartigem Design und einer unglaublichen Robustheit sind Sie der Zeit immer einen Schritt voraus, um auch die härtesten Herausforderungen zu meistern.
Nehmen Sie es leicht. So hart wie es auch kommt.

 

HIGHLIGHTS

Digitalkompass

Ein Richtungssensor stellt die magnetische Nord-Richtung fest und zeigt diese an.

Höhenmesser 10.000 m

Ein Drucksensor stellt Änderungen im Luftdruck fest und rechnet das Ergebnis in Höhenangaben bis 10.000 m um.

Stoßfest

Die Uhr macht einiges mit, ohne Schaden zu nehmen. Das stoßfeste Gehäuse bietet Schutz bei Aufprall und Erschütterungen.

Barometer (260 / 1.100 hPa)

Ein spezieller Sensor misst den Luftdruck (Messbereich: 260/1.100 hPa.) und zeigt diesen symbolisch auf dem Display an. Damit ist es möglich, vorzeitig Wettertendenzen zu erkennen.

Thermometer (-10°C / +60°C)

Ein Sensor misst die Umgebungstemperatur der Uhr und zeigt diese in Grad Celsius (-10°C /+60°C) an.

 

Um es vorweg zu nehmen: es gibt auch Leute, die sich für 10.000 Euro eine IWC Uhr kaufen, wo wir in der Redaktion nur mit dem Kopf schütteln, aber so hat jeder seinen Spleen und wer das Geld hat .. warum denn nicht. Ganz so teuer ist die neue Mudmaster von Casio nicht, aber mit einem UVP von 699 Euro dennoch ein finanzielles Schwergewicht. Beim Uhrenhändler vor Ort kann man teilweise noch bis zu 150 Euro Rabatt rausholen, wenn man weiß, dass die Händler in etwa 33% Marge auf die Uhr haben. Gut, der Händler muss natürlich auch mitspielen .. Die Uhr ist einfach der Hammer. Halt etwas für Männer. Groß, klobig, optisch ein absoluter Eyecatcher, dennoch extrem leicht und angenehm zu tragen. Das olivgrüne Armband stört nur auf Fotos, in echt sieht man das Armband nicht wirklich und das grün ist so dunkel, dass es schon fast als schwarz erscheint. Die schwarze Variante der Uhr hingegen hat als Kontrastfarbe Gold und ein nicht so klares Ziffernblatt. Aber das ist Geschmackssache. Das Armband austauschen zu lassen kostet circa 80 Euro inklusive Material. Casio hat mit seinem neuen Triple Sensor Version 3 den Kompass, Höhenmesser, Thermometer und das Barometer nochmals deutlich verbessert. Die Uhr ist solarbetrieben und lädt sich selbst auf. Gleichzetig verfügt die Uhr über das neue 6-Zonen-Multiband und richtet sich weltweit an den in der Nähe befindlichen Atomuhren aus. Sehr angenehm wenn man viel reist und unterschiedliche Zeitzonen durchquert: die Uhr geht immer auf die Sekunde genau und synchronisiert sich optional zwei Mal am Tag. Die neue Kronentechnik macht die Krone zum Bedienelement und mit etwas Studieren der Bedienungsanleitung entfaltet die Uhr ihr ganzes Repertoir an Features. Das Glas der Mudmuster ist aus Saphirglas der Stufe 9. Diamanten besitzen die Stärke 10. Will heißen: wer es schafft auf dem Glas der Uhr Kratzer zu verursachen, der muss schon mit einem Presslufthammer zu Werke gehen.

Update: Nachdem wir die Uhr nun einige Zeit (ca. 3 Jahre) in zahlreichen Ländern und Klimas der Welt im Einsatz hatten, vom Dschungel bis hin zur Wüste, müssen wir sagen, dass sich diese Anschaffung wirklich gelohnt hat. Die Uhr ist ein treuer Begleiter in jedem Klima, in jeder Höhenlage und auch wenn wir das mitgelieferte grüne Band gegen ein schwarzes austauscht haben, diese Uhr wollten wir nicht mehr missen.

Ein Begleiter durch Dick und Dünn
92%Gesamtpunktzahl
Verarbeitung93%
Preis/Leistung87%
Funktionen93%
Design/Optik93%
Leser Bewertung 1 Abstimmen
97%

This site is protected by wp-copyrightpro.com